Harry Brown (2009)

Über den Film:

Harry Brown ist das Spielfilmdebüt von Daniel Barber[1] aus dem Jahr 2009. Der britische Film mit Michael Caine, Emily Mortimer, Jack O’Connell und Liam Cunningham in den Hauptrollen ist nach der Hauptfigur Harry Brown (Michael Caine) benannt.

In der Geschichte gerät Harry Brown, ein Witwer und Nordirland-Veteran, in den Dunstkreis der Jugend- und Drogenkriminalität eines Problemviertels in Süd-London. Nach dem gewaltvollen Tod seines Freundes Leonard übt der Rentner Selbstjustiz und verfolgt die Mörder seines Freundes.
(Wikipedia)

Aus der Blogosphäre:

Der Kinogänger
ERGOThek
Medienjournal

Advertisements

Poste jetzt Deinen Link zu Deiner Filmkritik!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: